Das UXQB wurde im Oktober 2013 auf Initiative des Arbeitskreises Qualitätsstandards des Berufsverbands der Deutschen Usability und User Experience Professionals (German UPA e.V.) gegründet, um so ein international einheitliches Zertifizierungsverfahren für Usability Professionals systematisch voranzutreiben. Die Arbeit an einem vereinheitlichten Qualifizierungs- und Zertifizierungsprogramm wurde bereits im Jahr 2006 begonnen. Zunächst wurden hier durch den Arbeitskreis Berufsfeld Usability der German UPA Rollen des Usability Engineering definiert, die im Wesentlichen die unterschiedlichen Aufgaben und Arbeitsergebnisse des Usability-Engineering strukturieren. Aufbauend darauf wurde der Qualitätsstandard Usability Engineering der German UPA entwickelt, der die Basis für professionelles Arbeiten von Usability-Fachleuten beinhaltet. Die Entwicklung eines internationalisierbaren Zertifizierungsverfahrens für Usability-Fachleute basiert auf diesen Vorarbeiten.